Christopher Held – Vita

Der am 02. Februar 1994 geborene Christopher Held hatte schon sehr früh ein großes Interesse für Musik & Bühne. Bereits im Kindergarten und in der Grundschule inszenierte er kleinere Aufführungen, trat im Alter von 10 Jahren einem Kirchenchor bei.

Doch Christopher wollte mehr. Schließlich sang er im Alter von 15 Jahren bei der Freilichtbühne Meppen vor und spielte dort bei den Musicalproduktionen FAME (2010) und Anything Goes (2011) mit. Parallel absolvierte er eine Ausbildung im Musicalgesang beim Musicaldarsteller Ulrich Talle, welcher auch unter anderem bei Musicalproduktionen in Hamburg mitwirkte.

Nach seiner Zeit bei der Freilichtbühne Meppen schloss er sich einer ganz neuen Musicalproduktion an. 2013 trat er als Lehrer der „Gesina Brink“ bei der ausverkauften Uraufführung von „Gesina – das Musical“ auf, parallel, in seinem Alltag jenseits von der Bühne, absolvierte er eine Ausbildung als Gesundheits- u. Krankenpfleger.

Nach 4 Jahren Erfahrungen im Musical entschied Christopher, seinen eigenen Weg als Solokünstler zu gehen. Es fanden ab 2014 Auftritte mit Soloprogramm statt. Auf Stadtfesten, Modeevents und in Einkaufszentren sang er verschiedene Songs aus den Bereichen Musical, Jazz, Schlager und Pop. Im Mai 2017 sang er in Aurich im Vorprogramm des DSDS-Gewinners 2009, Daniel Schuhmacher.

Nach zwei Jahren Liveauftritten produzierte er schließlich in Kooperation mit dem Produzenten-Team Helmut & Marita Theil, welche unter anderem für den Erfolg der „Amigos“ mitverantwortlich sind, 2017 seine Schlager-Debütsingle „Wenn ich nur wüsste“. Im Sommer 2018 erschien seine mit Manuel Fritz produzierte Single „Lass Dein Herz entscheiden“.